Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Bärlauch-Käse gefüllte Peperoni



Zutaten 6 Port. - 306 kcal p.P.
100 g


5 g
1/2
12
100 g
250 g
0,05 L
1
3 EL
50 g
Radieschen
Pfeffer, Salz
Paprikapulver
Zucker
Limone
Peperoni
Bärlauch
Schafskäse
Milch
Eier
Mehl
Paniermehl

Radieschen waschen, putzen, in feine Stifte hobeln oder schneiden. Mit Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker, etwas Limettensaft und Limettenschale einer halben Limone abschmecken. Zugedeckt beiseite stellen.

Die großen grünen milden Peperoni putzen, einmal quer halbieren, entkernen, abbrausen und trocken tupfen.

Bärlauch abbrausen, trocken schütteln und fein hacken, mit mildem weichen Schafskäse und 50 ml Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer, übrigem Limettensaft und restlicher Limettenschale würzen. Die Käse-Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Peperonihälften spritzen.

Ei (Größe M) in einem tiefen Teller verquirlen. Peperoni erst in Mehl, dann in Ei, zuletzt in den Paniermehl wenden. Das Ganze wiederholen, damit die Peperoni schön knusprig werden. Peperoni in reichlich heißem Öl 5 Minuten rundherum braten.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Joghurt-Sauce servieren.

Fladenbrot dazu reichen

Vorbereitungszeit: 35 Minuten, Zubereitungszeit: 10 Minuten

(c) www.marions-kochclub.de / hetta


Impressum