Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

BACALHAU (BOLINHOS)



Bolinhos de Bacalhau sind kleine, fritierte Nockern aus einem Kartoffel-Fisch-Teig. Sie werden - kalt oder warm -
als Vorspeise mit vielen anderen Kleinigkeiten gereicht.
250 g Gewässerter Bacalhau
200 g Kartoffeln
1/2 Zwiebel
1 EL Gehackte Petersilie
4 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Öl zum Fritieren

Zubereitung
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, pellen und durch eine Presse drücken.
Den Bacalhau kochen, abgiessen und von Haut und Gräten befreien. Anschliessend mit einem Küchentuch ausdrücken und dabei in feine Fasern zerreiben.
In einer Schüssel werden Kartoffelpürree, Fisch, die klein gewürfelte Zwiebel und Petersilie gemischt und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt.
Die Eier nach und nach unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Wieviele Eier nötig sind hängt von der Qualität der Kartoffeln ab.

Mit zwei Esslöffeln werden Nockern geformt und in heissem Öl ausgebacken bis sie eine goldbraune Farbe haben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Bolinhos schmecken warm am besten.

(c) www.marions-kochclub.de / heda


Impressum