Marions
Kochclub
Fleisch - Rezepte
Iris1967´s Rezepte

Blaue Zipfel - ( aus Franken )

drucken | alle Rezepte mit "B"

Blaue Zipfel - ( aus Franken )


Hallo

ich komme gebuertig aus Franken / Nuernberg und dieses Gericht hat seinen Namen wohl daher da die Wuerste im Wein / Essigsud blau anlaufen. Es ist ein etwas derbes Gericht und sieht wohl auch etwas komisch aus, aber schmeckt mmmhhhhhhh gut!
Die Blauen Zipfel ( in der Oberpfalz auch bekannt als "Saure Wurscht" ) wird auch gerne mal als Mitternachts Imbiss bei Party's gereicht.(grins...zum neutralisieren ) Urspruenglich als Brotzeit gedacht.
Eine andere Erklaerung ist, dass die Bezeichnung daher kommt, dass Leute, die eine Nacht durchzecht haben, die Zipfel zum Katerfrühstück essen um wieder nüchtern zu werden.

Zutaten:

8 Paar Bratwuerste, (am besten grobe, in manchen Regionen sind auch feine ueblich ich persoenlich bevorzuge grobe!!)
5 grosse Zwiebeln, in Scheiben geschnitten (ich liebe Zwiebeln und nehme gerne auch mehr! sie schmecken super in dem Sud gegart!)
1-2 Lorbeerblaetter,
3 Nelken
2 Karotten, in Laengsrichtung geviertelt
ein paar schwarze Pfefferkoerner
500 ml guter Weinessig
500 ml guter Trockener Wein, bevorzugt Frankenwein
500 ml Wasser
etwas Zucker
etwas Salz


Alle Zuten , ohne die Wuerste - ca. 5 Minuten bedeckt koecheln lassen.
Dann Wuerste in den nicht mehr kochenden Sud geben.
Mindestens 30 min. ziehen lassen, je laenger sie ziehen desto besser sind sie! )(hervorragend schmecken sie jedoch nach 2-4 Std.)
Wuerste in Suppentellern anrichten mit Zwieblen und etwas Sud.
Dazu kraeftiges Schwarzbrot / Bauernbrot (Graubrot) und Bier.

Lasst es Euch schmecken und nicht vom Aussehen beinflussen!

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum