Marions
Kochclub
Sonstige - Rezepte
Sannah´s Rezepte

WOK-Rezepte

drucken | alle Rezepte mit "W"

WOK-Rezepte




Zutaten 4 Port. - 569 kcal p.P.

- alle Speisen werden vorher mundgerecht zugeschnitten
- die Speisen werden langsam hineingegeben und ständig bewegt
- Huhn, Ente, Truthahn werden in Stücke von 3 - 5 cm, geschnitten, Fisch 1-2 cm, Schalentiere ca. 1 cm
- das beste Öl ist Erdnußöl, da es selbst hochgradig erhitzt nicht verbrennt u. qualmt. Alternativen sind Sojabohnen-, Sonnenblumen- bzw. Maisöl. Nie Olivenöl für den WOK benutzen, ebenso keinen Schmalz, Butter, Margarine oder Bratfett.

Hähnchenkeule mit Erdnußreis:

Hähnchenkeulen waschen, Kokosmilch u. Sojasauce mischen, mit Salz, Pfefferkörner, Curry, Curcuma u. Zitronenschale oder Zitronenblättern (aus dem Asienladen) würzen. Hähnchen darin bedeckt über Nacht ziehen lassen. Reis in Salzwasser 15 min kochen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen. Gemüse in sehr feine Streifen schneiden. Hähnchenkeulen aus der Marinade nehmen; Paniermehl bzw.die Paniermischung (japan. Paniermisch) in Asienlädenmit 3-4 EL kaltem Wasser dünnflüssig verrühren; Keulen darin wenden. Das Sesam-Chili-Öl im WOK erhitzen, Hähnchen rundherum 12-15 min braten, Gemüse zufügen u. ca. 2 min garen. Marinade zufügen und erhitzen. Den Reis in Erdnußöl gemeinsam mit den Erdnüssen goldgelb braten. Das Gericht auf einer Platte anrichten, mit Zitronenmelisse garnieren.

siehe auch:
Wok Rezepte

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum