Marions
Kochclub
Kekse - Rezepte
Fröschle´s Rezepte

Finnische Ohrfeigen

drucken | alle Rezepte mit "F"

Finnische Ohrfeigen


Fragt nicht, wie das auf Finnisch heißt...übersetzt heißt es halt Ohrfeigen

Ihr macht einen guten Hefeteig aus Mehl, Hefe, Milch, etwas Zucker, Butter und einer Prise Salz.
Diesen Teig nach dem Gehenlassen ganz ganz dünn zu einem Rechteck ausrollen. Man sollte fast die Zeitung dadurch lesen können.
Mit weicher Butter die ganze Fläche einstreichen, mit Zimt-Zucker bestreuen, mit grob gehackten Nüssen bestreuen. Dann die Platte zusammenrollen.
Und jetzt wirds schwierig zu erklären:
Schneidet ganz kleine schräge Stücke von der Rolle, es sollte ungefähr so aussehen:/ \ / \ / \ usw. Die schmale Seite nach oben legen und mit dem Messerrücken tief nach unten drücken, aber nicht durchschneiden!
Nochmals auf dem Backblech gehen lassen.
Mit einer Ei-Sahne-Mischung bestreichen.
Bei 200 Grad ca. 10-15 Min. backen, bis sie goldfarben sind.
Die Stücke sollten gerade so groß sein, daß sie mit 1-2 Bissen gegessen werden können.
In Finnland (so hat meine finnische Freundin das erklärt) gibt es diese Ohrfeigen bei jeder Gelegenheit, so wie bei uns Tee- oder Kaffeegebäck.
Wenn sie ein paar Tage durchgezogen sind, schmecken sie noch leckerer, am besten in den inzwischen leeren Weihnachtsgebäck-Dosen?!

siehe auch:
Spritzgebäck
Kokosmakronen

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum