Marions
Kochclub
Nudelsalate - Rezepte
Petra Regina´s Rezepte

NUDELSALAT A LA CAPRESE

drucken | alle Rezepte mit "N"

NUDELSALAT A LA CAPRESE


Diesen ganz erfrischend schmeckenden Nudelsalat habe ich mal anläßlich eines großen kalten Bufetts (für die Hochzeit meines Sohnes) selbst erfunden und er war der große Renner. Er schmeckt nicht so "mumpfig", wie das Nudelsalate manchmal so an sich haben. "Caprese" habe ich ihn genannt, weil ja dies der Name für die italienische Zusammenstellung von Tomaten, Mozzarella und Basilkum ist. Hier ist er nun:

Zutaten:
500 g Nudeln (z.B. Rigatoni o.a. Röhrennudeln, keine kleinen und keine Spaghetti); 1 kl. Glas Pesto (oder selbst gemacht); 500 g Mozzarella; 1 Glas Olivenöl; 4 cl weißen Balsamico; 1 kg Cherrytomaten; 200 g Oliven ohne Stein, grün und schwarz gemischt; 1 Bund Basilikum; Salz und frisch geschroteter Pfeffer

Zubereitung:
Nudeln nach Vorschrift mit einem kräftigen Schuss Olivenöl sehr bissfest kochen, abgießen. In der Zwischenzeit die Tomaten putzen, waschen (ganz lassen!), den Mozzarella abtropfen lassen und in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden, die Oliven, wenn nötig, entsteinen. - Aus dem Olivenöl, dem Pesto, dem Essig (vorsichtig nach Geschmack etwas weniger vom einen oder anderen nehmen) und Pfeffer und wenig Salz eine kräftige Marinade herstellen. Alle Zutaten (bis aufs Basilikum) vermischen, die Marinade drübergießen und vorsichtig alles unterheben. Mindestens eine Std., besser über Nacht ziehen lassen. Die Basilikumblätter abzupfen, zerreißen und unter den Salat heben. Noch mal kräftig mit der Pfeffermühle drübergehen.

siehe auch:
Nudelsalat a la Caprese

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum