Marions
Kochclub
Backen - Rezepte
Sannah´s Rezepte

Schokoladenkuchen

drucken | alle Rezepte mit "S"

Schokoladenkuchen


Zutaten 15 Port. - 376 kcal p.P.

Rezept für eine Springform (Kranz) mit 26 cm (dann wird der Kuchen ganz bißchen flach) oder eine Kastenform von 26 cm Länge. Für eine 28ér Springform zu dem Rezept pro Zutat 1/3 mehr rechnen bzw. ein Ei mehr nehmen. Dann ist´s ein ganz klein bißchen Teig zu viel, kann man noch eine kleine Kinderform mit füllen... ich wandele das Originalrezept immer ab

Zubereitung:

>Weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
>Dann nach und nach die Eier unterrühren und die Prise Salz zufügen.
> Backpulver mit dem Mehl vermischen, nach und nach in die Eier-Butter-Masse einrühren, wenn der Teig zu fest wird, 1-3 El Milch unterrühren.
> Nutella unterrühren bzw. aus dem Kakaopulver (ich nehme lieber Nuttella, lasse ausserdem 50 g Zucker weg und nehme 1 - 2 EL Nutella mehr (absolute Schleckermäulchen können natürlich die Zuckermenge belassen ), je nach Geschmack noch zusätzlich ca. 1/2 Tafel grob geraspelte Blockschokolade oder auch Schokostreusel. und etwas Milch eine dickflüssige Masse rühren und diese in den Teig einrühren.
> wer mag, kann auch den Teig wie beim Marmorkuchen in zwei Teile teilen und die Schokoladenmasse nur unter die eine Hälfte rühren, während die andere Hälfte hell bleibt.
> Dann ggf. noch die Schokoladenstückchen unterrühren (bei geteiltem Teig in die helle und in die dunkle Masse)
> wer den Teig noch zusätzlich lockerer machen möchte, soll die Eier in Eigelb und Eischnee trennen, die Eigelbe zur Butter-Zucker-Masse unterrühren, die Eiweiße zu einem steifen Eischnee schlagen und nach dem Unterrühren des Mehles den Eischnee unterheben.

Die Form mit Butter oder Margarine fetten und kurz in den warmen Herd stellen, damit die Butter zerfließt. Sollten sich auf dem Boden der Springform Butterpfütz´chen bilden, diese verstreichen. Dann die Form mit Semmelbröseln oder Grieß ausstreuen und dann den Teig einfüllen. Bei zwei verschiedenen Teigmassen zuerst eine helle Schicht, dann eine dunkle, dann abschließend wieder eine helle Schicht einfüllen, diese dann mit einem Holzstäbchen ineinander verrühren.
Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen, ggf. vorher mit Folie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
Nach dem Backen in der Form auf ein feuchtes Küchentuch stellen und einige Minuten ruhen lassen, nicht gleich aus der Form nehmen, da der Kuchen anfänglich sehr locker ist und sehr leicht reißt.
nach dem Abkühlen dann noch mit dunkler oder Vollmilch-Kuchenglasur überziehen.

siehe auch:
Schokoladenkuchen mit Kaffee
Schokoladenkuchen

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum