Marions
Kochclub
Suppen & Eintöpfe - Rezepte
Chililinde´s Rezepte

Glühwein-Gulasch

drucken | alle Rezepte mit "G"

Glühwein-Gulasch




2-3 kg Schweineherz (Röhren usw. sowie Fettrand entfernen)
2 Bund Suppengrün, aber ohne Petersilie, putzen, klein würfeln
2 Zwiebeln schälen, klein würfeln
2 Knoblauchzehen, schälen, durchpreßen
1 Paprika, grün
1 l Gemüsebrühe (Instant)
1 l Glühwein (oder 1 l Rotwein mit 2 Btl. Glüh-fix
1 großer EL Butter
Salz, weißer Pfeffer
Sahne oder Schmand nach eigenem Geschmack

Man kann auch Rinderherz nehmen, dann braucht es aber 1 Std. länger!
Auch nicht im Backofen zubereiten, sondern auf dem Herd im Topf.
Im Backofen kann es passieren, das zu viel FLüssigkeit weggeht und das Herz hart wird.

Suppengemüse, Paprika, Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten, Fleisch zufügen und unter Rühren anbraten. Die Hälfte von der Brühe und vom Glühwein zufügen, aufkochen. Bei mäßiger Hitze zugedeckt 1 Std. köcheln, ab und zu umrühren. Restliche Brühe und Glühwein zufügen und weitere 2(bis 3) Std. köcheln lassen, bis alles weich ist. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Sollte zu viel Flüssigkeit verkochen, evtl. etwas Wasser zufügen.
Bevor man serviert, mit Sahne oder Schmand, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmecken Bandnudeln und Rotkraut.

Das ist ein ganz altes Gericht, ein wenig neu aufgepeppt, da man geschmacksmäßig nicht herausbekommen hat, was Oma für Gewürze genommen hat, aber mit dem Glühwein kommt es geschmacklich hin!

siehe auch:
Gulasch
Glühwein

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum