Marions
Kochclub
Fisch - Rezepte
heda´s Rezepte

Zander mit Rieslingkrautkruste

drucken | alle Rezepte mit "Z"

Zander mit Rieslingkrautkruste


Zutaten für 2 Portionen:
2 Zanderfilets à 150 g
300 g Weißkraut
200 ml Riesling
50 ml weißer Portwein
4 EL Crème fraîche
1 EL Senf
1 EL Weißweinessig
1 EL geriebenes Semmelmehl
1 EL Minze, fein geschnitten
ein paar Minzeblättchen
etwas Mehl
Salz, Pfeffer, Zucker
Butter

Zubereitung:
Das Kraut fein schneiden und in einem Topf mit etwas Butter und 1 EL Zucker andünsten. Mit Riesling und Essig ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zanderfilets waschen, trocken tupfen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Zum Kraut den Portwein geben, 3 EL Crème fraîche einrühren und nochmals abschmecken. Zum Schluss die fein geschnittene Minze untermischen. Das Rieslingkraut warm halten.

Ca. 3 EL Kraut mit der restlichen Crème fraîche mischen und für die Kruste beiseite stellen.

Die Zanderfilets in einer Pfanne mit Butter von jeder Seite 2 Minuten anbraten. Dann die Oberseite der Filets mit Senf einstreichen, darauf gleichmäßig die Krautmasse für die Kruste verteilen, mit Semmelmehl bestreuen und ein paar Butterflöckchen auflegen.

Die Fischfilets im Backofen kurz goldbraun backen. Das Rieslingkraut auf Tellern anrichten, das Zanderfilet anlegen und mit Minzeblättchen dekorieren.

Dazu passt Baguette oder Kartoffelpüree

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum - Datenschutz