Marions
Kochclub
Backen - Rezepte
Eva´s Rezepte

Beigli mit Mohnfüllung

drucken | alle Rezepte mit "B"

Beigli mit Mohnfüllung


Zutaten 20 Port. - 150 kcal p.P.

Beigli werden in Ungarn traditionell zu Weihnachten gebacken

Einen Mürbeteig aus Mehl, Butter, Zucker, Eigelb, Trockenhefe, Salz und Milch zubereiten und in 2 Stücke teilen. Mürbeteig ruhen lassen.

Füllung für Beigli mit Mohn:

Mohn mit dem Zucker mischen (so geht die Kaffemühle nich kaputt) und mit einer Kaffemühle fein mahlen. Mohn mit den dem Saft und abgeriebener Schale einer unbehandelten Zitrone mischen und kurz aufkochen. Mohnmasse abkühlen lassen. Die Füllung sollte sich vor dem Einfüllen ziemlich trocken anfühlen

Jedes Teigstück zu einem länglichen Rechteck von ca. 3 mm Dicke ausrollen. Die Hälfte der Füllung darauf verteilen und in Längsrichtung aufrollen. Teig mit einen verquirlten Eigelb bestreichen. Teig ca. 1 Stunde an einem kühlen Platz ruhen lassen. Der Teig soll nicht aufgehen. Den Teig wieder mit Eigelb bepinseln und ca. 1/2 Stunde an einen warmen Ort stellen. Mi teiner Stricknadel Beigli vor dem Backen im Abstand von ca. 5 cm einstechen, damit der Kuchen nicht aufplatzt und der Dampf entweichen kann. Beigli im vorgeheizten Backofen bei 200°C 35-40 backen. Beigli vollständig auskühlen lassen und erst nach ein paar Tagen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Beigli kann man mehrere Wochen lagern, wenn man ihn in Klarsichtfolie wickelt.

siehe auch:
Mohn Kuchen

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum