Marions
Kochclub
Pizza & Co. - Rezepte
Sannah´s Rezepte

Zwiebelkuchen vom Blech

drucken | alle Rezepte mit "Z"

Zwiebelkuchen vom Blech


Zutaten für ein Blech:
Für den Teig:
400 g Mehl (auf Wunsch auch zur Hälfte vollkorn)
2 Eier
2 Eßlöffel kaltes Wasser
200 g Butter
Salz

Für die Füllung:
gut 1200 g Zwiebeln (schon geschält)
etwas Butter oder Öl
1 Becher Schmand
1 Becher Creme fraiche
ca. 50 ml Milch
5 Eier
250 g Schinken gewürfelt (roh oder gekocht, nach Wunsch)
Salz, Pfeffer, Muskatnuß
Schnittlauch,
Petersilie
wer mag, etwas Kräuter der Provence
ca. 100 g geriebenen Käse, gut passen herzhaftere Sorten wie Greyerzer.

Zubereitung:
das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte formen. Dort die Eier, das Wasser und das Salz geben. Die Butter in kleinen Stücken auf den Rand geben. Alles zusammen zu einem Knetteig verarbeiten. Diesen in Alufolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
Dann die geschälten Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, in zwei Portionen nacheinander in einem Bräter oder einer großen Pfanne mit etwas Butter glasig dünsten bzw. ganz leicht anbraten. Dann alle Zwiebeln zusammenfassen und die Schinkenwürfel untermischen. Noch mal kurz weiterbraten. Vorsicht - wenn die Mischung zu lange gebraten wird, wird sie durch den Schinken recht salzig... evtl. noch mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.
Danach die Zwiebel-Schinken-Mischung erkalten lassen.
In einer Schüssel den Schmand, die Creme fraiche sowie die Eier zu einer homogenen Masse verrühren. Dann soviel Milch zugeben, daß der Guß etwas flüssiger wird (er soll sich ja zwischen der Zwiebelmischung verteilen). Danach die Kräuter zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.
Den Teig auf ein gut gefettetes Backblech ausrollen, einen ca. 1,5 cm hohen Rand hochziehen. Teig mehrfach mit der Gabel einstechen, damit keine Blasen darunter entstehen.
Dann die Zwiebelmischung gleichmäßig darauf verteilen. Dann über die zwiebelmischung den Guß geben, auch dieser soll sich gleichmäßig über den zwiebeln verteilen. Zum Schluß den Käse überstreuen. backen auf mittlerer Schiene zuerst bei 200 Grad, nach 15 min auf 175 rad runterstellen. Backzeit ca. 45 Min. > bis die Teigränder sichleicht bräunen und der Guß fest ist.

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum